phone pencil envelop file-text2 link location bubbles3 printer instagram xing linkedin
  • DE Ι 
  • EN Ι 
  • FR
IFU CERT ISO 9001
Aktuelles
19. Januar 2017 13:17

Aktuelle Meldungen aus der Prüfstelle:

Erfolgreiche Projektabschlüsse in den Bereichen Messfahrten, Valdierung, Schadensbewertung und Diagnosedatenanalyse

Von: Ralf Karschunke
Die IGT - Mitarbeiter für Sie am Zug!

Die IGT - Mitarbeiter für Sie am Zug!

Gemeinsam mit einem Betreiber im Personenverkehr hat die IGT-Prüfstelle im Auftrag der rail³ diverse Messfahrten durchgeführt, um Störstellen innerhalb des befahrenen Netzes zu analysieren. Dazu wurde Mess- und Videotechnik eingesetzt, die es ermöglicht im Rahmen anschließender Auswertungen genauere Zusammenhänge in der Wechselwirkung Fahrzeug/Infrastruktur zu analysieren.

Unmittelbar vor den Messfahrten war die Prüfstelle an einer umfangreichen Funktions- und Softwarevalidierung für Triebfahrzeuge federführend beteiligt. Schwerpunkt war hierbei nicht nur 1:1 Bits & Bytes gegen Spezifikationen abzuprüfen, sondern gesamte Funktionsketten mit ihren Wirkwegen im bahnbetrieblichen Kontext zu validieren.

Im Bereich der Fahrzeuginstandhaltung hat die Prüfstelle aktuell ein Projekt mit der Aufgabenstellung abgeschlossen auf Grundlage zerstörungsfreier Prüfungen den Verursacher für Schäden an Komponenten mit hoher Sicherheitsverantwortung festzustellen. Durch die Anwendung einfacher, aber wie sich zeigte, sehr wirkungsvoller Mittel konnte im übertragenden Sinne ein Fingerabdruck des Verursachers erstellt werden.

Deutlich komplexer sind dagegen die Hilfsmittel der Prüfstelle, wenn es um die Auswertung von Diagnosedaten geht. Das speziell dafür von der Prüfstelle entwickelte Softwaretool wurde entsprechend validiert und hat sich mittlerweile bei verschiedenen modernen Nahverkehrstriebzügen derart bewährt, dass die IGT im Auftrag unterschiedlicher Betreiber damit vollständige Flottenauswertungen durchführt. Ziel der Betreiber ist es einerseits, mit den Ergebnissen dieser Auswertungen Gewährleistungsansprüche zu wahren und andererseits, die Verfügbarkeit der Fahrzeuge durch gezielte Instandhaltungsmaßnahmen deutlich zu steigern.

Haben Sie noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Bertrand